Ameisenähnliche Drohnen entdeckt

  • Veröffentlicht am: 04.01.2017

Von den geschätzten mehr als 20.000 Bienenarten weltweit sind noch immer zahlreiche nicht näher beschrieben. Der Entomologe Zach Portman von der Utah State Universität hat nun einige Solitärbienen der Wüsten des US-amerikanischen Südwestens entdeckt und weitere näher beschrieben. Wirklich unerwartet war die Entdeckung ameisenähnlicher Drohnen bei zwei Arten.

Perdita ist eine Untergattung mit 22 Spezies und wurde im Rahmen der nun veröffentlichten Studie vollständig überarbeitet. Neun neue Spezies wurden entdeckt und beschrieben: Perdita (Heteroperdita) desdemona Portman, sp. n., P. (H.) exusta Portman & Griswold, sp. n., P. (H.) hippolyta Portman & Griswold, sp. n., P. (H.) hooki Portman & Neff, sp. n., P. (H.) nuttalliae Portman, sp. n., P. (H.) prodigiosa Portman & Griswold, sp. n., P. (H.) sycorax Portman, sp. n., P. (H.) titania Portman & Griswold, sp. n., und P. (H.) yanegai Portman, sp. n.

Perdita geht auf William Shakespeare zurück, der ihn einer Figur in seinem Drama „Das Wintermärchen“ gegeben hat. Der ursprüngliche Entdecker der Gattung Perdita war Philip Hunter Timberlake, wohl mit einem Faible für Shakespeare.

Eine weitere Entdeckung im Rahmen der neuen Studie: Die Drohnen von Perdita prodigiosa und Perdita pilonotata unterscheiden sich auffallend von den weiblichen Exemplaren derselben Art. Die winzigen Bienen legen auch sonst ein erstaunliches Verhalten an den Tag, indem sie ausgerechnet dann auf Nahrungssuche gehen, wenn es in der Wüste besonders heiß ist. Mutmaßlich vermeiden sie damit das Aufeinandertreffen mit ihren Räubern. In der Wüste zählen sie zu den wichtigen Bestäubern dortiger Pflanzen aus der Gattung Tiquilia (Familie der Raublattgewächse).

Zum Pollensammeln müssen die Bienen weit in die langen Blüten einlaufen. Für das Sammeln des Pollens haben sie hakenförmige Haare entwickelt, die nach innen gerichtet sind.

Literaturstelle: 

Portman, Zachary M., John L. Neff and Terry Griswold. „Taxonomic revision of Perdita subgenus Heteroperdita Timberlake (Hymenoptera: Andrenidae), with descriptions of two ant-like males,“ Zootaxa, 23 Dec 2016. dx.doi.org/10.11646/zootaxa.4214.1.1

Der Zugang zur Studie ist beschränkt (Paywall).
Indexierung